Datenschutzbeauftragter und Sachverständiger für Datenschutz

Nicht erst die Datenschutzgrundverordnung (oder kurz: DSGVO) hat dafür gesorgt, dass das Thema Daten- bzw. Verbraucherschutz zum wichtigen Bestandteil jeder wirtschaftlichen Compliance geworden ist. Ob großes Unternehmen oder kleiner Familienbetrieb: Kunden und Geschäftspartner haben nun EU-einheitlich ein Recht darauf, dass ihre persönlichen Daten nicht missbraucht werden oder unbefugt an außenstehende Dritte weitergegeben werden.

Je mehr Sie in Ihrem Unternehmen mit persönlichen Daten in Berührung kommen, desto mehr Ihrer Zeit fordert das Thema Datenschutz: Der Gesetzgeber zollt diesem Umstand Rechnung und sieht daher explizit vor, dass unter bestimmten Umständen ein Datenschutzbeauftragter verpflichtend zu benennen ist. Ein Datenschutzbeauftragter muss von Ihnen immer dann bestellt werden, wenn

  • in Ihrem Unternehmen mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind und / oder
  • die Haupttätigkeit Ihres Unternehmens in der Durchführung von Verarbeitungsvorgängen besteht, die aufgrund ihrer Art, ihres Umfangs und / oder ihrer Zwecke eine umfangreiche regelmäßige und systematische Überwachung von betroffenen Personen erforderlich machen.

Meine Dienstleistungen als Datenschutzbeauftragter

Als zertifizierter Datenschutzbeauftragter liefere ich auch Ihrem Unternehmen die nötige Expertise, um den Datenschutz vertrauensvoll per Outsourcing in zuverlässige Hände zu geben. Ich unterstütze Sie bei allen Fragestellungen rund um den Datenschutz und natürlich auch bei der DSGVO-Compliance in Ihrem Unternehmen.

Dabei biete ich Ihnen als externer Datenschutzbeauftragter folgende Dienstleistungen an:

  • Durchführung von Schulungen für Ihre Mitarbeiter zum Thema Datenschutz
  • kompetente Beratung
  • Bearbeitung von Datenschutzanfragen
  • regelmäßige Audits in Ihrem Unternehmen
  • Beratung bei Maßnahmen unterschiedlicher Art (zum Beispiel im Bereich Marketing)
  • Erstellung von Verträgen zur Auftragsdatenverarbeitung
  • Überprüfung von externen Dienstleistern in Bezug auf DSGVO-Compliance
  • Beratung beim Thema Datensicherheit
  • Beratung beim Thema IT-Security
  • Begleitung und Unterstützung im Gespräch mit Datenschutz- und Aufsichtsbehörden
  • Überprüfung bereits bestehender Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung

Warum sollten Sie mich als externen Datenschutzbeauftragten hinzuziehen?

Ihr Unternehmen ist zur Stellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet? Dann sollten Sie sich überlegen, ob dafür nicht ein externer Datenschutzbeauftragter infrage kommt. Ein externer Datenschutzbeauftragter weist im Gegensatz zum internen Datenschutzbeauftragten eine ganze Reihe an Vorteilen auf: So bietet ein externer Datenschutzbeauftragter insbesondere den Vorteil, dass Sie für das Thema Datenschutz keine eigenen Mitarbeiter abstellen müssen – und sich somit auch weiterhin die ganze Belegschaft auf das Kerngeschäft konzentrieren kann.

Daneben erweist sich die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten aber auch aus anderen Gründen als sinnvoll:

  • Ein externer Datenschutzbeauftragter ist rechtlich und technisch immer auf dem neuesten Stand
    Neue Entwicklungen, aktuelle Rechtsprechung und der Fortgang der technischen Anwendungen stellen hohe Anforderungen an das abrufbare Fachwissen. Wer die eigenen Mitarbeiter einsetzt, riskiert Fehlentscheidungen aufgrund mangelnder Kompetenz. Bedenken Sie stets, dass ein externer Datenschutzbeauftragter das entsprechende Know-How prüfungssicher nachweisen kann: Ein Umstand, der bei den eigenen personellen Fachkräften nicht immer zuverlässig angenommen werden kann.
  • Ein externer Datenschutzbeauftragter ist frei von Interessenskonflikten
    Die Regeln der Datenschutzgrundverordnung verlangen, dass der Datenschutzbeauftragte in seinem Handeln neutral vorgeht. Er soll daher unabhängig von möglichen Interessen des Auftraggebers entscheiden und Strategien festlegen. Die Neutralität ist in der Regel gefährdet, wenn Sie dafür einen IT-Mitarbeiter abstellen: Dieser wird im Interesse des eigenen Arbeitsplatzes auch unbewusst eher Unternehmerinteressen vertreten.

Nutzen Sie meine fachlichen Qualifikationen und setzen Sie bei allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen mit der nötigen Expertise an: Nur so ist gewährleistet, dass Sie den gesetzlichen Forderungen vollumfänglich nachkommen!

© 2018 Frank Hartung - Sachverständiger für Datenschutz